Andalusischer gazpacho

Zutaten:

1 kg reife Tomaten, 2 Salatgurken, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 6 Esslöffel Essig, 3 Esslöffel Olivenöl, 2 grüne Paprika, 1 Brot ohne Kruste, Salz, anderthalb Liter Wasser.

Zubereitung:

Das Brot in wenig Wasser einweichen. Eine Gurke, die Zwiebel, die Knoblauchzehen und die Tomaten schälen, eine Paprika in Stücke schneiden. Früher wurden die Zutaten nun mit einem Mörser zerstoßen, heute werden sie im Mixer zerkleinert. Die geschälten Tomaten, die Paprikastücke, die Zwiebel und die geschnittenen Knoblauchzehen zusammen mit dem abgetropften Brot in den Mixer geben und einige Minuten mixen. Anschließend die Hälfte des Wassers, das Olivenöl, den Essig und Salz beifügen, dann einige Minuten mixen. Zum Schluss gießen wir das Gemisch in einen Krug und fügen die andere Hälfte des Wassers hinzu. Vor dem Servieren einige Stunden erkalten lassen. Den Gazpacho mit der zweiten geschnittenen Paprika und der zweiten geschnittenen Gurke servieren.


Rondas brotkrumensuppe (migas)

Zutaten:

1 kg Hausbrot, ½ Glas Olivenöl, 4 Chorizos, 1 ganzer Knoblauch, Salz.

Zubereitung:

Das Brot einen Tag zuvor zerkrümeln und in einem Behälter aufbewahren. Dieses Brot vor der Zubereitung etwas anfeuchten und mit einem Tuch bedecken.

In einer Kasserolle den Knoblauch und die Chorizos (beides geschnitten) gut anbraten, dann aus dem Öl nehmen und auf einem Teller anrichten. Im selben Öl werden nun die Brotkrumen unter ständigem Rühren angebraten, bis sie trocken und lose sind. Einige Minuten bevor die Brotkrummen bereit sind, wird diesen der zuvor zubereitete Chorizo und Knoblauch beigefügt.

Mit Radieschen oder Oliven servieren.


Artischockensuppe

Zutaten:

1 kg Artischocken, ½ Glas Olivenöl, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 Esslöffel Mehl, ½ Zitrone, 1 Liter Wasser, 1 Zweig Petersilie, 1 Lorbeerblatt, 2 Eier, Salz, fein geschnittenes Brot.

Zubereitung:

In einer Kasserolle die Zwiebel und die fein geschnittenen Knoblauchzehen leicht anbraten. Diese vom Feuer nehmen sobald sie goldbraun sind, dann das Mehl, die Petersilie und das Lorbeerblatt hinzufügen. Die Kasserolle zurück aufs Feuer stellen, dabei die gereinigten und in vier Teile geschnittenen Artischocken hinzufügen. Diese schmoren lassen, das Wasser und den Zitronensaft hinzugießen. Salz beifügen und alles zusammen auf niedrigem Feuer bedeckt kochen lassen, bis die Artischocken zart sind. Nun muss das fein geschnittene Brot (ungefähr von der Menge eines Milchbrötchens) der Suppe hinzugegeben werden. Das Feuer nun ausschalten und die geschlagenen Eier in die Kasserolle geben. Vorsichtig umrühren und zum Schluss die Suppe einige Minuten ruhen zu lassen. Sehr heiß servieren.

Erster Preis beim Rezept-Wettbewerb - Mª Gloria Montañés.


Mandelsuppe

Zutaten:

¼ kg Mandeln, ¼ kg Hausbrot, 3 Knoblauchzehen, 3 Esslöffel Olivenöl, Salz.

Zubereitung:

In einer Bratpfanne mit 3 Esslöffeln Olivenöl die geschnittenen Knoblauchzehen und die geschnittenen Mandeln anbraten. Sobald sie goldbraun sind, aus der Pfanne nehmen und mit einem Mörser zerstoßen. Nun in einer Kasserolle Wasser zum Kochen bringen und das fein geschnittene Brot mit etwas Salz beifügen. Nun langsam die vorhin zubereitete Mandelmischung hinzufügen, und die Suppe kochen lassen, bis sie etwas andickt.


Chorizo-suppe

Zutaten:

1 Zwiebel, 2 Chorizos, 1 Zweig Petersilie, Hausbrot, Olivenöl, Bouillon, Salz.

Zubereitung:

Die Zwiebel und die gehackte Petersilie in einer Bratpfanne mit viel Olivenöl anbraten. Sobald die Zwiebeln goldbraun sind, diese aus dem Öl nehmen. Im selben Öl werden nun die in Scheiben geschnittenen Chorizos angebraten, anschl. ebenfalls aus dem Öl nehmen. Zum Schluss das in Scheiben geschnittene Brot im Öl anbraten.

Die Zwiebeln, die Chorizos und das Brot in eine Suppenschüssel geben und mit Bouillon auffüllen. Die Bouillon wird zuvor separat angefertigt. Salz beifügen. Servierbereit.


Frische spargel-suppe

Zutaten:

½ kg Spargel, 4 Knoblauchzehen, ¼ Liter Olivenöl, 1 Esslöffel Salz, 12 Scheiben Hausbrot, 2 Eier, ¼ Liter Bouillon.

Zubereitung:

In einer Bratpfanne den geschnittenen Knoblauch anbraten, bis er goldbraun ist. In diesem Moment wird der geschnittene Spargel hinzugefügt, der nun 2 Minuten auf niedrigem Feuer ziehen muss. Das Brot hinzufügen, mit der Bouillon bedecken und nach Bedarf salzen.

Sobald der Siedepunkt erreicht ist, die Suppe vom Feuer nehmen und am besten in Ton-Suppenteller gießen, in die vorher ein Ei geschlagen wurde.


Gekochte suppen

Zutaten:

Hausbrot, 2 Esslöffel Olivenöl, 2 Knoblauchzehen, Salz.

Zubereitung:

Die geschnittenen Knoblauchzehen in einer Bratpfanne anbraten, dann das in Scheiben geschnittene Hausbrot (Menge je nach Gästezahl) hinzufügen.

Sobald das Brot angeschmort ist, Wasser und Salz hinzufügen und 5 bis 10 Minuten kochen lassen.


Eirsuppen

Zutaten:

Eier (je nach Gästezahl), 2 Knoblauchzehen, Pfefferkörner, Safran, 1 Brot ohne Kruste, 1 Zweig Petersilie, Olivenöl, 1 Zitrone, Salz.

Zubereitung:

In einem Mörser das Brot, einige Pfefferkörner, die vorher angebratenen Knoblauchzehen, ein wenig Safran und die Petersilie mit etwas Wasser zerstoßen.

In einer Kasserolle Wasser mit etwas Salz und Olivenöl zum Kochen bringen und die Eier einzeln pochieren. Dann die vorher zubereitete Mischung beifügen und einige Minuten kochen lassen. Zum Schluss wird der Saft einer Zitrone beigefügt und die Suppe vom Feuer genommen.


Tomatensuppe

Zutaten:

1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel, 3 grüne Paprika, ½ kg Tomaten, 1 Minzzweig, 3 Esslöffel Olivenöl, ½ kg Hausbrot, Salz.

Zubereitung:

In einer Bratpfanne die Knoblauchzehen, die Zwiebel, die Paprika und die Tomaten (alles fein geschnitten) gut anbraten.

Dann das klein geschnittene Hausbrot, das zuvor in Wasser mit Salz eingeweicht wurde, hinzufügen. Die Suppe nun 15 Minuten auf niedrigem Feuer kochen lassen und kurz vor Ende der Kochzeit die Minze hinzufügen.