Reis mit bohnen und chorizo

Zutaten:

½ kg Reis, 2 Chorizos, 1 Paprika, 1 Tomate, 1 mittelgroße Zwiebel, 2 Knoblauchzehen (zum Frittieren), ½ kg Bohnen, Salz und Safran.

Zubereitung:

Die Paprika zusammen mit der Zwiebel, den Knoblauchzehen und der Tomate anbraten.

Das Gemisch nun in einen Ton-Kochtopf geben, Reis hinzufügen und umrühren, dann die Chorizos und die geschnittenen Bohnen hinzugeben.

Zum Schluss 3 Glas Wasser, Salz und Safran in den Kochtopf geben und auf niedrigem Feuer kochen lassen, bis der Reis weich ist.


Mangold und sellerie eintopf

Zutaten:

½ kg weiße Bohnen, 50 gr Schweinefett, 100 gr Schweinefleisch, 100 gr Chorizo, ¼ kg Mangoldblätter, ¼ kg Kartoffeln, 1 Sellerie, 1 Esslöffel Paprikapulver.

Zubereitung:

In einer Kasserolle die Bohnen mit dem Fett und dem Schweinefleisch kochen, bis die Bohnen weich sind. Die Mangoldblätter, den geschnittenen Sellerie, die in Würfel geschnittenen Kartoffeln, die Chorizos und einen Esslöffel Paprikapulver hinzufügen.

Der Eintopf weiter kochen, bis er ein bisschen andickt.


Erbsen und bohneneintopf

Zutaten:

½ kg Kichererbsen, ¼ kg Kartoffeln, 50 gr frisches Schweinefett, 100 gr Chorizo, Golddisteln, ¼ kg Erbsen, ¼ kg Bohnen, einige Salatblätter, Paprikapulver, Salz.

Zubereitung:

In einer Kasserolle die Kichererbsen (zuvor in Wasser einweichen) zusammen mit dem Fett kochen, bis sie weich sind (ca. 1 Stunde).

Dann das geschnittene Gemüse, die Chorizo und einen Esslöffel Paprikapulver hinzufügen. Kochen lassen, bis sich die Suppe reduziert.


Kohleintopf

Zutaten:

½ kg weiße Bohnen, 50 gr frisches Schweinefett, 150 gr Schweinefleisch, Schweineohr und Schweineschwanz, 1 Kohl, Paprikapulver, Kümmel, 100 gr Blutwurst (morcilla).

Zubereitung:

In einer Kasserolle die Bohnen, zusammen mit dem Fett, dem Fleisch, dem Schweineohr und -schwanz kochen, bis die Bohnen weich sind. Dann den Kohl (in große Stücke geschnitten), die Blutwurst, Paprikapulver und ein Gemisch aus zerstoßenem Knoblauch und Kümmel hinzufügen.

Kochen lassen, bis sich die Suppe reduziert.


Traditioneller eintopf

Zutaten:

50 gr Kichererbsen, 25 gr Schweinefett, 1 Knochen, 50 gr Fleisch, 50 gr grüne Bohnen, 25 gr Karotten, 50 gr Kartoffeln, 25 gr Kürbis.

Zubereitung:

In einer Kasserolle die Kichererbsen, die einen Tag zuvor in Wasser eingeweicht wurden, die geschnittenen grünen Bohnen, die in große Stücke geschnittenen Kartoffeln, die ganzen geschälten Karotten, das Kürbisstück, das Fleisch, das Fett und den Knochen ca. 45 Minuten kochen.

Die Kichererbsen und das Gemüse werden als erster Gang, das Fleisch und das Fett ("pringá") als zweiter Gang serviert.


Bergsalat

Zutaten:

1 mittelgroßer Kohl, 2 kg Walnüsse, 1 kg Granatäpfel, 1 rote Paprika, 2 Knoblauchzehen, Olivenöl (zum Frittieren), 1 Scheibe Brot, Paprikapulver (nach Belieben), Pfeffer (nach Belieben), Salz (nach Belieben), Essig (nach Belieben).

Zubereitung:

Den fein geschnittenen Kohl in kochendes Wasser geben und ihn wieder herausnehmen, sobald sich das Wasser abgekühlt hat. Die Walnüsse knacken und schälen. Die Granatäpfel öffnen und säubern, sodass nur die Kerne verwendet werden.

Den trockenen Pfeffer in warmem Wasser einweichen. Die Knoblauchzehen und das Brot in Öl frittieren. Dann in einem Mörser die Knoblauchzehen, das Brot, den Kümmel und die Paprika zusammen mit Essig und Salz zerstoßen.

Den Kohl, die Granatkörner, die Walnüsse mit ein bisschen Frittieröl und das bereits zubereitete Gemisch in eine Salatschüssel geben und alles gut durchmischen.


Gekochter spargel

Zutaten:

½ kg Spargel, ½ Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 Eier, Essig (nach Belieben), Olivenöl.

Zubereitung:

Den Spargel in reichlich kochendem Wasser mit etwas Essig kochen.

In einer Bratpfanne die Zwiebel und die Knoblauchzehen (beides fein geschnitten) anbraten. Den gekochten Spargel ebenfalls in die Bratpfanne geben und etwas anbraten. Etwas Wasser beigegeben und, sobald der Siedepunkt erreicht ist, die Pfanne vom Feuer nehmen.

Den Spargel mit etwas Essig und Salz würzen und ein gehacktes hartgekochtes Ei überstreuen. Mit einem Rührei servieren.


Gekochte bohnen

Zutaten:

1½ kg Bohnen, 2 Köpfe Salat (lechuga), 2 Knoblauchzehen, 1 Esslöffel Essig, 1 Scheibe Brot, Paprikapulver, Olivenöl, Salz.

Zubereitung:

In einer Kasserolle die Knoblauchzehen und das Brot frittieren. Nebenbei die Salatblätter schneiden und mit den Bohnen vermischen. Die Knoblauchzehen und das Brot aus dem Öl nehmen und im selben Öl die Bohnen mit dem Salat anschmoren.

In einem Mörser nun die Knoblauchzehen und das Brot zerstoßen und ein wenig Paprikapulver, Essig und Wasser hinzugeben. Dieses Gemisch in die Kasserolle mit den Bohnen geben und auf niedrigem Feuer kochen, bis die Bohnen weich sind. Falls notwendig, kann ein bisschen heißes Wasser hinzugegeben werden.


Kohlkasserolle

Zutaten:

½ kg Kichererbsen, ¼ kg frisches Schweinefett, 1 Stück geräuchertes Schweinefett, 1 Rückenknochen, ¼ kg Hühnerfleisch, ¼ kg Schweinefleisch, 1 Schwanz, 1 mittelgroßer Kohl, 1 kg Kartoffeln, ¼ kg Bohnen, 1 Stück Kalbsmagen, 1 Stück Blutwurst (morcilla), 4 Chorizos.

Zubereitung:

Die Kichererbsen einen Tag zuvor in Wasser einweichen. In einer Kasserolle die eingeweichten Kichererbsen, das frische Schweinefett, das geräucherte Schweinefett, den Knochen, das Hühnerfleich, das Schweinefleisch und den Schwanz für ca. 1 Stunde kochen. Dann den Kohl (in 2 Teile geschnitten), die geschälten Kartoffeln, die Bohnen, den Kalbsmagen, die Blutwurst und die Chorizos hinzufügen und eine weitere Stunde kochen lassen. Heiß servieren.


Kichererbseneintopf

Zutaten:

400 gr Kichererbsen, 600 gr Spinat, 250 gr Kabeljau, 1 Kartoffel, 2 Stangen Lauch, 2 Knoblauchzehen, 5 Esslöffel Olivenöl, 2 Tomaten, 1 Zwiebel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer, 1 Esslöffel Mehl.

Zubereitung:

Einen Tag zuvor die Kichererbsen und den Kabeljau separat in Wasser einweichen. Zuerst die Kichererbsen, zusammen mit den Knoblauchzehen, dem Lauch und einer halben geschälten Zwiebel in einer Kasserolle mit viel Wasser ca. anderthalb Stunden kochen. Danach den Kabeljau hinzufügen und eine weitere halbe Stunde kochen. Nun den Spinat und die geschälte Kartoffel beifügen und eine weitere Viertelstunde kochen lassen. Nebenbei in einer Bratpfanne die restlichen gehackten Zwiebeln und die zerkleinerten Tomaten anbraten, dann Mehl und Paprikapulver hinzufügen. Sobald alles gut angebraten ist, das Gemisch durch die Püreepresse gedrückt und die Sauce in die Kasserolle mit den Kichererbsen geben. Salz und Pfeffer hinzufügen und weiterkochen, bis die Kichererbsen weich, aber nicht aufgeplatzt sind.


Golddisteln mit thunfisch-omeletts

Zutaten:

1 kg Golddisteln, 2 Eier, 4 Knoblauchzehen, Petersilie, 1 Dose Thunfisch, Zitrone, Salz, Paniermehl, Mehl, Olivenöl, 5 Mandeln.

Zubereitung:

Die Golddisteln säubern, in Stücke schneiden und leicht anbraten. Nun mit einem Ei, Salz, 2 Knoblauchzehen, Petersilie, etwas Zitronensaft, Paniermehl und dem Thunfisch einige kleine Omeletts anfertigen. Das andere Ei rühren, dann die Omeletts in das Rührei tauchen und mit Mehl bedecken.

Nun werden die 5 Mandeln, 2 Knoblauchzehen und eine Scheibe Brot angebraten, anschließend in einen Mixer gegeben und mit Petersilie, Safran und Salz gewürzt.

Zum Schluss werden in einer Kasserolle mit Wasser die Golddisteln, das Gemisch aus dem Mixer und die Omeletts zusammen 15 Minuten lang gekocht.