Gebirgslandschaften mit Umweltinteresse

Drucken
icon

 

Dieser Platz befindet sich über einem Kohlensystem des Jura-Zeitalters, in dem man auch Kalkgestein und Dolomit findet. Der Boden besteht meistens aus Litosol mit vielen Steinen und wenig Pflanzenwachstum.

Unter den dort vorhandenen Bäumen gibt es Johannisbrotbäume, und auch, aber in geringeren Mengen, Steineichen, wilde Ölbäume und einige Zenneichen. Die Gebüsche bestehen aus Mastixsträuchern, Ginster, Sadebäumen, Stechginster und Thymian. In den Gebieten des Unterlaufs gibt es eine Mandelbaumpflanzung und einen Weingarten.

Im Tierreich kann man Geier, Adler, Uhus, Meloncillos und Füchse finden.