Gebirgslandschaften mit Umweltinteresse

Drucken
icon

 

Die Gebirgsregion von Líbar ist eine karstische Zone, die vom geologischen Gesichtspunkt aus einzigartig ist. Was die Pflanzen in diesem Gebiet betrifft, so findet man überwiegend Steineichen und im tiefer gelegenen Teil der Ebene auch Zenneichen.

Auch viele Tiere haben dort ihren Lebensraum. Unter den Greifvögeln findet man Geier, Habichtsadler, Zwergadler, Schlangenadler und Bussarde. An Säugetieren kommen unter anderem Steinböcke (40-45 Arten), Meloncillos und Genetten vor.

Inmitten dieser reizvollen Landschaft ist die Ebene von Líbar ("Los Llanos de Líbar") besonders interessant. Sie befindet sich 1.000 Meter über dem Meeresspiegel und ist auf der einen Seite durch die Gebirge von Juan Diego, Palo und Blanquilla umgeben, während die andere Seite von den Gebirgsregionen Montalate, Líbar und Mojon Alto begrenzt wird. Die Ebene zählt zu den schönsten Gegenden der Gebirgsregion von Ronda.