CMN_JAVASCRIPT

Drucken
icon

 

Parauta ist ein pittoreskes Dorf im Gebirgsland von Ronda. Es ist als Geburtsort des arabischen Kriegsführers Omar-ben-Hafsum bekannt. Dieser erblickte in der ehemaligen Hins-Auta auf dem Bauernhof von Torrichuela das Licht der Welt.

Sehenswert im Ort ist die Steineiche Valdecilla, die 21 Meter hoch ist und deren Durchmesser mehr als 3 Meter misst.

Als Produkte der Landwirtschaft findet man Kastanien, Honig, Esparto und wilde Kamille. Es gibt auch Anpflanzungen aus Getreide und Ölbäumen. Die Viehzucht besteht größtenteils aus Schafen und Ziegen.

Parauta liegt inmitten der Sierra de Nieves und ist von zahlreichen Bergen umgeben. Die Vegetation besteht hauptsächlich aus Kiefern, spanischen Tannenbäumen, Kastanienbäumen und Steineichen.

Die Feiern des Dorfes werden vom 14. bis 16. August organisiert.

 

Allgemeine informationen

  • Bevölkerung : 251
  • Oberfläche: 44,5 km2
  • Entfernung von Ronda: 23 Km
  • Höhe: 813m
  • www.parauta.es