CMN_JAVASCRIPT

Drucken
icon

 

Jubrique befindet sich in einem tiefen Tal, das vom Fluss Genal aus mit Wasser versorgt wird. Die wichtigsten Landwirtschaftsprodukte der Gegend sind Kastanien und die Produkte des Gemüseanbaus. Die größtenteils aus Ziegen und Schweinen bestehende Viehzucht sowie das Fischen von Forellen und Barben können bereits auf eine lange Tradition zurückblicken. Damals waren in den Bergen der Gegend Iberiensteinböcke, Wildschweine, Dachse und Steinmarder zu finden. Ansässig waren damals auch Fabriken zur Wein- und Schnapsabfüllung. Auch heute sind an bestimmten Stellen noch Reste von Gold, Kupfer und Lapislazuli zu finden.

Die örtliche Kirche von San Francisco war ursprünglich eine arabische Moschee.

Es gibt eine Pilgerfahrt am 24. Juni zu Ehren des San Juan und man feiert zu Ehren des San Francisco am 4. Oktober.

 

Allgemeine informationen

  • Bevölkerung : 643
  • Oberfläche: 39,3 km2
  • Entfernung von Ronda: 38 Km
  • Höhe: 567m
  • www.jubrique.es