CMN_JAVASCRIPT

Drucken
icon

 

Benarrabá befindet sich im Flusstal des Genal. Es ist eine ehemalige arabische Siedlung, die den Namen Ben-Rabbah (Söhne des Rabbah) trug. Eine besonders lohnenswerte kulturelle Sehenswürdigkeit ist die Kapelle des Heiligen Christus, ein Gebäude, das im 17. Jahrhundert gebaut wurde. Die Kirche des Dorfes aus dem 18. Jahrhundert wurde stark umgebaut. Außerdem gibt es Reste einer alten Burg aus dem Mittelalter.

Feiern Sie Ihr Wochenende mit uns am Drei-Königs Tag: Hebräischer Markt und die volkstümliche Darstellung der Huldigung der Könige (es ist die einzige derartige Darstellung in unserer Provinz). Am 20. Januar wird der Tag des Sankt Sebastians gefeiert, am Wochenende des 28. Februars ist der Tag Andalusiens, die gastronomische Messe, die Johannes Pilgerfahrt (‘la romería de San Juan’) am Wochenende des 24. Juni, die Kulturwoche des 15. August und am 29. September feiern wir unseren Schutzpatron San Miguel, unser Volksfest.

Die Umgebung des Dorfes ist von Kiefern, Kastanienbäumen, Korkeichen und Olivenbäumen geprägt.

 

Allgemeine informationen

  • Bevölkerung : 520
  • Oberfläche: 24,9 km2
  • Entfernung von Ronda: 35 Km
  • Höhe: 530m
  • www.benarraba.es