Drucken
icon

 

 

  • ZUGÄNGLICHE ZUGÄNGLICHE
  • MIT HILFE ZUGÄNGLICHE MIT HILFE ZUGÄNGLICHE
  • UNZUGÄNGLICHE UNZUGÄNGLICHE
  • Kann Gemacht WERDEN FÜR BEHINDERTE Mögliche Bedingung
  • Teilweise ZUGÄNGLICHE Teilweise ZUGÄNGLICHE

 

 

Ziel des Museums ist es, auf leicht verständliche und deutliche Art und Weise über die königliche Reitereimeisterschaft zu informieren. Ebenso wird deren Einfluss auf die Entwicklung der Stierkämpferkunst sowie Rondas Platz in der Geschichte dieser typisch spanischen Kunst verdeutlicht.

 Unter den Zuschauerrängen des Stierkampfplatzes kann der Besucher eine hochwertige Sammlung von Gegenständen, Dokumenten, Plakaten und Korrespondez der Welt des Stierkampfes finden. Der Besuch zeigt die tiefe Verbindung zwischen unserer Stadt Ronda und der uraltenTradition des Stierkampfes auf. So bietet dieses Stierkampf-Museum einen sorgfältig ausgelegten Gang durch die ‘Fiesta Nacional’ an und zeigt auch  deren enge Verbindung mit der Pferdezucht auf.  

2006 kam eine weitere einzigartige Sammlung nach Ronda und bereicherte das Stierkampfmuseum ideal: Die Sammlung der Königlichen Sattlerei des französischen Monarchen Louis Philippe und seines Sohnes, dem Grossherzog von Montpensier. Vor kurzer Zeit kam auch eine private Waffensammlung dazu: Feuerwaffen für Jagd und Duell aus dem 16. bis 19. Jahrhundert. Diese Sammlungen der Welt des Stierkampfes und des Lebens der ritterlichen Adeligen wird auch mit der Galerie der ‘Real Maestranza de Caballeria’ (dem Königlichem Ritterorden) ergänzt. 

 Hier kann der Besucher die Ursprünge dieses Ordens entdecken, seine Heraldik und Traditionen, und wie sich dieser Orden hier in Ronda erhalten und welche gesellschaftliche Stellung heute noch inne hat. 

 

Inhalte

  1. Königliche Reitereimeisterschaft aus Ronda    
  2. Stierkämpferkunst 
    • Der Reiterstierkampf
    • Der Stier in der Kultur
    • Der Volksstierkampf
    • Die moderne Stierkämpferkunst
    • Dynastien von Stierkämpfern aus Ronda: Romero und Ordóñez
  3. Königliche Sattlerei von Orléans.
  4. Sammlung antiker Feuerwaffen.

 

Ausstellungsstücke

  •  Ölgemälde
  • Gravierungen, Drucke, Lithographien, Dokumente, Bücher
  • Kleidung der Stierkämpfer
  • Werkzeuge und Geräte der Stierkämpfer
  • Didaktische Tafeln

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Museums: www.rmcr.org