Drucken
icon

 

 

  • ZUGÄNGLICHE ZUGÄNGLICHE
  • MIT HILFE ZUGÄNGLICHE MIT HILFE ZUGÄNGLICHE
  • UNZUGÄNGLICHE UNZUGÄNGLICHE
  • Kann Gemacht WERDEN FÜR BEHINDERTE Mögliche Bedingung
  • Teilweise ZUGÄNGLICHE Teilweise ZUGÄNGLICHE

 

 



Compromiso de Calidad Turística

 

Aufgrund des Themengebietes ist dieses Museum einzigartig in ganz Spanien. Anhand von Dokumenten, Bildern, persönlichen Daten und Erfolgen der einzelnen Banditen, die die Sierra von Ronda umstreiften, wird deren Geschichte lebendig gemacht.

Es wird ein Rundgang durch 4 verschiedene Räume angeboten:

  • Raum der Reisenden: Ausstellung von Bildern der Epoche, verschiedenen historischen Dokumenten wie zum Beispiel Taufscheine, Geburts- und Totenscheine, königliche Gesetzeserlasse etc.
  • Raum "Die Banditenwelt erleben". Hier gibt es Dioramas, Fotos, Waffen, Münzen, Dienstsiegel und Ölgemälde etc. zu finden.
  • Raum der Männer und ihrer Namen. Dieser Raum ist den berühmten Banditen, die noch immer in unserer Erinnerung leben, gewidmet und die zum romantischen Zeitalter der Banditenwelt gehören: Diego Corrientes, José María El Tempranillo, el Tragabuches ...
  • Raum der Verfolger. Es wird die Arbeit der Guardia Civil gezeigt, die sich durch den harten Kampf gegen die Banditen auszeichnete. Es werden die Kleidung und die Uniformen dieser Epoche ausgestellt sowie Bilder und Dokumente etc.

Es wurde im Museum auch eine Taverne dieser Zeit nachgebaut. Ebenso gibt es eine audiovisuelle Darstellung der Banditenwelt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Museums: www.museobandolero.com.