Algaba von Ronda

Besuch des prähistorischen Dorfes ‘Algaba’ - Ein wissenschaftlicher gang durch die vergangheit

Die prähistorische Siedlung ‘Algaba’ ist ein aussergewöhnliches Experiment, das uns mit Hilfe der modernen Wissenschaft dem täglichen Leben der prähistorischen, südiberischen Landwirtschaft und Gesellschaft näher bringt. Dank der archäologischen Genauigkeit der verschiedenen Bauten und dem präzisen Nachvollzug des Lebensablaufes, können die Besucher eine Reise in der Zeit erleben und die Verbindung von Natur und Kultur nachvollziehen.


Option 1

Geführter Besuch zur prähistorischen Siedlung. Dauer 2 Stunden, Preis 5 € / pro Person.


Option 2

Besuch und Aktivität in Steinhau, Keramik, Mühlerei, bildende Gestaltung: 10 € / pro Person.


Option 3

Thematisches Programm: Archäologische Forschung.

Die Prähistorie entdecken: Workshop für archäologische Ausgrabung.

Dauer 4 Stunden; 12 € / pax.

 

Preise und Anerkennungen

Das Zentrum ‘Algaba’ von Ronda bietet ein neuartiges und faszinierendes Erlebnis von hohem erzieherischen und kulturellem Wert an. Diese wissenschaftliche und pädagogische Arbeit ist das Werk einer Arbeitsgruppe, die von verschiedenen Feldern wie die Archäologie, Umwelterziehung und ökologische Landwirtschaft herkommt. Das Ergebnis dieser Arbeit gibt dem Erlebnis der Erziehung und der Kultur eine neue Dynamik.

Der Preis der Europäischen Gemeinschaft: Der Preis ‘Europa Nostra 2008’ wurde der ‘Algaba’ verliehen dank der “Förderung der Erhaltung des Kulturgutes mit den bestmöglichen Mitteln; dem Antrieb der interkulturellen Kenntnis der europäischen Ländern; dem Antrieb der Hochschätzung des europäischen Kulturerbes; und weil dieses Projekt eine vorbildliche Initiative darstell”.

 - Preis “Arco Iris” an die beste Initiative einer Kooperative, verliehen von der andalusischen Regionalregierung, in seiner siebzehnten Verleihung.

 - Preis “GAIA” des Umweltschutzes, verliehen von der Provinverwaltung, in seiner fünften Verleihung.

 - “Bestes Turistisches Projekt”, 2007 von ‘Malaga Rural’.

 - Preis “Innovatives Turistisches Projekt”, anlässlich der Gala des Turismus 2007 in Ronda.

 

Algaba de Ronda

Ctra Ronda Algeciras Km 4,5

29400 Ronda (Málaga)

Tel. (+34) 952 11 40 48 / 653 90 10 43

 


 

Die Höhle ‘La Pileta’

Diese Höhle liegt in der Gemeinde von Benaojan, rund 22 Kilometer von Ronda entfernt. Sie wurde 1905 von Hirten entdeckt und wurde 1924 Nationaldenkmal ernannt. Sie wird gar als die “Sixtinische Kapelle” der andalusischen Prähistorie bezeichnet. Die “Trächtige Stute” und “Der Fisch” gehören wohl zu den bekanntesten Malereien dieser Höhle.


Besuchzeiten:

10.00 – 13.00 (Eintritt der letzten Gruppe) und 16.00 – 18.00 (von Ende Oktober bis Ende März bis 17:00 Uhr) (Eintritt der letzten Gruppe).

Telephon:  687 133 338

Preise:

Bis zu zehn Personen: 8 €.

Mehr als zehn Personen: 7 €.

Schüler und Studenten in organisierten Gruppen und Kinder von 5 bis 12 Jahren: 5 €.

Gruppen bis zu 25 Personen maximum.

Das ganze Jahr durch geöffnet.

Dauer eines Besuches: rund eine Stunde.