CMN_JAVASCRIPT

Drucken

 

  1. Kirche 'Espíritu Santo'
  2. Kloster 'Santo Domingo'
  3. Kloster 'Los Descalzos'
  4. Kirche 'Padre Jesus'
  5. Kirche 'Santa Maria la Mayor'
  6. Kirche 'Virgen de Gracia'
  7. Eingang zum Kloster 'San Francisco'
  8. Pforte 'Arco de Felipe V.'
  9. Kloster 'Madre de Dios'
  10. Haus 'Gomez de las Cortinas'

 

Neben der damals traditionellen maurischen Baukunst erschienen neue Elemente der Spätgothik und der Renaissance, die die spanischen Herrscher herbeibrachten. Diese neue Epoche zeichnet sich durch den Bau von zahlreichen Palästen aus, die ganz den neuen Stilen entsprachen. Zu diesen neuen Baustilen kam im 16. und 17. Jahrhundert dann auch der italienische Manierismus dazu, der in Ronda guten Anklang fand, vorallem im Bau religiöser Zentren wie Klöster und Konvente.