Drucken
icon

 

 

  • ZUGÄNGLICHE ZUGÄNGLICHE
  • MIT HILFE ZUGÄNGLICHE MIT HILFE ZUGÄNGLICHE
  • UNZUGÄNGLICHE UNZUGÄNGLICHE
  • Kann Gemacht WERDEN FÜR BEHINDERTE Mögliche Bedingung
  • Teilweise ZUGÄNGLICHE Teilweise ZUGÄNGLICHE

 

 

Als 1741 die ehemalige Neue Brücke einstürzte, war man bestrebt, den Eingang zu dieser Zone der Stadt zu verbessern, da viele Menschen und Waren an dieser Stelle die Stadt betraten.

 Das alte arabische Stadttor der Brücke wurde ersetzt durch ein größeres, und zwar in der Regierungszeit des ersten zur Bourbonendynastie gehörenden spanischen Königs, nämlich Philipp V. Laut einer Inschrift auf einem Stein neben dem Tor wurde der Bogen 1742 gebaut.

Dieses wichtige Denkmal der Stadt besteht aus einem Doppelquadersteinbogen mit drei Zinnen. Die äußere Fassade ist sowohl mit dem Symbol der Familie Anjou als auch dem königlichen Wappenschild der Bourbonen geschmückt.