Drucken
icon

 

 

  • ZUGÄNGLICHE ZUGÄNGLICHE
  • MIT HILFE ZUGÄNGLICHE MIT HILFE ZUGÄNGLICHE
  • UNZUGÄNGLICHE UNZUGÄNGLICHE
  • Kann Gemacht WERDEN FÜR BEHINDERTE Mögliche Bedingung
  • Teilweise ZUGÄNGLICHE Teilweise ZUGÄNGLICHE

 

 

Am 25. Juli 1485 verordneten die ‘Katholischen Könige’ von Spanien den Bau dieses ehemaligen Klosters, auch wenn der Baubeginn nicht vor Beginn des sechzehnten Jahrunderts unternommen wurde. Das Gebäude war Sankt Peter gewidmet, Martyr und Schutzpatron des Ordens ‘Santo Domingo’. Ende des achzehnten Jahrhunderts befand sich das Gebäude im Zerfall und Teile davon wurden der Zufahrt zur neuen Brücke (‘Puente Nuevo’) geopfert. Mitte des neunzehnten Jahrhunderts ging es in Privatbesitz über, und in seinem Innern wurde damals ein Marktplatz eingerichtet, dafür wurden weitere Teile des ehemaligen Klosters abgerissen. Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts verursachte ein Brand weitere Schäden, und einige Jahre später wurde es von einer Schreiner-Kooperative als Grosswerkstatt benutzt. Die Stadtverwaltung setzte dem ganzen Irrgang in den achziger Jahren ein Ende und übernahm es, um umfängliche Restaurationsarbeiten zu realisieren, die, von den übriggebliebenen Grundstrukturen ausgehend, ein neues Gebäude enstehen liessen.

Der Konvent bestand aus verschiedenen Teilen, einer davon die voll erhaltene Kirche am süd-westlichen Rande des Komplexes. Dessen rechteckiger Grundriss enthält drei Schiffe. Das Mittelschiff ist deutlich höher und ist mit einer polychromen Holzdecke aus der Mudejarzeit (christlich – islamische Epoche) ausgekleidet. Die Abtrennung der beiden Seitenschiffe besteht aus gothischen Rundbogen, die auf rechteckigen Basen stehen. Der Eingang zur Kirche ist eine schlichte Seitentüre zum allgemeinen Kloster. Ein weiterer Teil des Konvents, von dem noch Überreste standen, ist der Kreuzgang, mit weiten Rundbogen mit Profilrosetten, die sich auf korinthische Kapitelle und einfachen, glatten Pfeilern stützen.

Opening times: Monday to Saturday: 11:00-14:00 & 16:00 - 20:00. Sunday 11:00 - 14:00 

Prices: 1 €. Rondeños free entrance.